Sie sind hier

Pressemeldung vom 30. September 2021

12. outdoor.markt-Tophy – Die Sieger stehen fest!

12. outdoor.markt-Tophy – Die Sieger stehen fest!

Auch im zweiten Corona-Jahr musste die Ehrung der Preisträger der 12. outdoor.markt-Trophy ohne große Gala wie zuletzt 2019 im Rahmen der OutDoor by ISPO auskommen. Die Sieger wurden im Rahmen einer digitalen Preisverleihung ausgezeichnet.

Hamburg, 30. September 2021 Der outdoor.markt hat die diesjährigen Gewinner der outdoor.markt-Trophy 2021 ausgezeichnet. Anzeigenleiter Holger Henopp und Chefredakteur Wilfried Spürck überreichten die Trophäen virtuell an die Preisträger in sieben Kategorien. 

Die Kategorien „Marke“, „Kampagne“ und „Handels-Idee“ waren in einem Onlinevoting der outdoor.markt-Leser entschieden worden. Die Kategorien „Innovation“, „Nachhaltigkeit“ und „Aufsteiger“ durch eine Jury, die die für die Branche relevanten Segmente abdeckt: Alexander Nicolai (Industrie, CEO Lowa), Stefan Herzog (Handel, Präsident Verbund deutscher Sportfachhandel), Daniel Keppler (Messen, früherer Brand-Manager ISPO), Angela Vögele (Agenturen/PR, Deuter, Sport Lavit u. a.), Dr. Rüdiger Fox („Persönlichkeit“ 2020, CEO Sympatex), Gerd Bittl-Fröhlich (Inhaber Sportsella, E-Learning-Portal) und Wilfried Spürck (Chefredakteur outdoor.markt).

Die Preisträger der 12. outdoor.markt-Trophy im Überblick:

Als „Marke des Jahres“ wurde Maier Sports gekürt. Das Outdoor-Bekleidungsunternehmen aus Köngen in Baden-Württemberg setzte sich vor den Schuhmarken Lowa und Meindl durch.

Den Preis für das nachhaltigste Outdoor-Unternehmen gewann Vaude – bereits zum dritten Mal in Folge. Ebenfalls nominiert waren das Technologieunternehmen Sympatex und das bayrische Start-up Grüezi bag, bekannt für seine Schlafsäcke aus Wolle und Daune.

In der Kategorie „Innovation“ holte Sympatex den Award. Weiterhin nominiert waren Technologiespezialist Freudenberg und das schwedische Unternehmen Thule, das spezialisiert ist auf Transportlösungen für ein aktives Leben wie Fahrradtaschen, Kinderanhänger und anderes.

Zum „Aufsteiger des Jahres“ wurde die junge kanadischen Marke Tentree gekürt, die Outdoor-Bekleidung anbietet und dabei für jedes verkaufte Produkt zehn Bäume pflanzt. Nominiert waren in dieser Kategorie außerdem die fränkische Firma Mamalila, die innovative Outdoor-Bekleidung für Eltern und werdende Eltern herstellt, sowie die Headwear- und Multifunktionstuch-Marke Buff aus Spanien.

Die Trophy für die „Kampagne des Jahres“ erhielt wie 2020 Schuhhersteller Lowa für die Schaufenster-Ausstellungs-Aktion „Evolution des Wanderschuhs“. Es folgten Deuter mit der Kampagne „Becoming a guide“ und Jack Wolfskin mit der „Wolftrail“-Kampagne.

Im Bereich Handel war die beste Handels-Idee gesucht: Der Handelsverbund Intersport gewann hier mit dem „Spielmacherprinzip“, bei dem Online-Käufe jeweils an angeschlossene regionale Händler geleitet werden. Bergzeit mit seinem Nachhaltigkeitslabel „MUT“ und Globetrotter mit dem, erstmals in der 2020 neu eröffneten Filiale, in Berlin eingerichteten „Innovation Lab“ waren außerdem nominiert.

Zur „Persönlichkeit des Jahres“ kürte der outdoor.markt Thomas Roiser, den Geschäftsführer von Komperdell, einem führenden Anbieter von Stöcken für Sommer- und Wintersport sowie von Schneeschuhen und Protektoren. 

Sportsella hat die outdoor.markt-Trophy 2021 als Sponsor unterstützt.

Rückfragen:
Nicolai Schliephack
Director Marketing B2C JAHR MEDIA
Mail: nicolai.schliephack@jahr-media.de
Tel-Nr. 040 / 389 06 -114

Ihre Rückfragen beantwortet:

Nicolai Schliephack

Nicolai Schliephack

Director Marketing B2C

TELEFON ++49(40) 38906-114
E-MAIL Nicolai.Schliephack@jahr-media.de

Die JAHR MEDIA GmbH & Co. KG ist ein international führendes Special-Interest-Medienhaus für exklusive Zielgruppen. Die Verlagsgruppe mit Sitz in Hamburg publiziert derzeit 33 periodisch erscheinende Titel in neun Ländern, davon 20 in Deutschland. www.jahr-media.de

©2021 – JAHR MEDIA