Sie sind hier

Pressemeldung vom 20. Juni 2006

Exklusiv in tauchen

Taucher vor der Oriskany; Foto: tauchen/M. Barnett
USS Oriskany

Kriegsveteran lädt zum Tauchgang ein

(Hamburg, 20. Juni 2006) - 278 Meter lang und 44 700 Tonnen schwer findet sie ihre letzte Ruhe - unter Wasser. Am 17. Mai 2006 durch die U.S. Navy versenkt, soll sich der ehemalige Flugzeugträger "Oriskany" 22,5 Seemeilen vor der Küste Floridas ins größte künstlich Riff der Welt verwandeln. In seiner aktuellen Ausgabe 7/2006 stellt tauchen, Deutschlands meistgelesene Tauchzeitschrift aus dem Hamburger JAHR TOP SPECIAL VERLAG, das neue Tauch-Paradies vor.

An die Front musste sie schon seit 1976 nicht mehr: Ausgezeichnet mit insgesamt 7 "Battle Stars" für ihre Einsätze in Korea und Vietnam sollte der kampferprobte U.S.-Flugzeugträger eigentlich zum Museumsschiff umfunktioniert werden. Glück für Tauch- und Tierwelt: Der Plan wurde verworfen. Nun liegt die "Oriskany" 64 Meter tief vor der Küste Pensacolas in Florida, bietet Fischen und Schalentieren ein Zuhause - und Tauchern ein neues Traumziel!

Zwar sank die "Oriskany" durch die 22 Sprengladungen der U.S. Navy tiefer als geplant, die Aufbauten des Schiffes erreichen Sporttaucher aber bereits 21 Meter unter der Wasseroberfläche. Ausflüge ins Innere sind über den Flughafentower in einer Tiefe von 25 Metern möglich. Hier wurden Starts und Landungen von bis zu 80 geladenen Kampfjets koordiniert. Wer 31 Meter tief abtaucht, kann die Kommandozentrale des Schiffs erreichen - von hier aus wurden die Einsätze des gesamten Kampfverbandes befehligt.

Die "Oriskany" hat ihren Spitznamen "O`Mighty", die "Allmächtige", verdient: 41 Meter unter der Wasseroberfläche liegt das 59,5 Meter breite Flugdeck - Tiefen, in die sich schon nur noch geübte Sporttaucher mit angemessener Ausrüstung vorwagen sollten. Erst 20 Meter tiefer stößt das Wrack dann auf den Meeresgrund: Diese Bereiche müssen allerdings Tech-Tauchern überlassen werden.

Die Juli-Ausgabe von tauchen ist ab dem 22. Juni 2006 im Zeitschriftenhandel erhältlich und kostet 4,90 Euro.

Ihre Rückfragen beantwortet:

Nicolai Schliephack

Nicolai Schliephack

Director Marketing B2C

TELEFON ++49(40) 38906-114
E-MAIL Nicolai.Schliephack@jahr-media.de

tauchen erscheint im JAHR TOP SPECIAL VERLAG, einem international führenden Special-Interest-Medienhaus für exklusive, sportive Zielgruppen. Am Verlags-Standort Hamburg produzieren rund 160 Mitarbeiter 18 periodisch erscheinende Titel sowie rund 70 Sonderhefte.

Im JAHR TOP SPECIAL VERLAG erscheinen: AngelWoche, Blinker, ESOX, FLIEGENFISCHEN, AERO INTERNATIONAL, fliegermagazin, Fly and glide, fotoMAGAZIN, FOTOwirtschaft, GOLFmagazin, Golf CLUB-MAGAZIN, JÄGER, Mein Pferd, NORDICwalker, ST.GEORG, segeln, tauchen, tennis magazin.

www.jahr-tsv.de

©2022 – JAHR MEDIA